Closeup of Chinese Lanterns in red and yellow

News Category: China News clear

Veröffentlicht in China News von Adrian Stromski am 23.04.2020

COVID-19: Wirtschaftliche Maßnahmen in China

Wegen der Virusepidemie war das öffentliche Leben in China seit Ende Januar fast zwei Monate lang komplett lahmgelegt. Geschäfte, Schulen und die meisten staatlichen Einrichtungen mussten schließen. Chinas Ausgangssperren galten landesweit und wurden sehr viel härter durchgesetzt als die Pandemiemaßnahmen, die die Deutschen in diesen Tagen erleben. Millionen Arbeiter konnten aufgrund von Reisebeschränkungen oder Quarantänevorschriften nicht in ihre Arbeitsstätten zurückkehren. Die Produktion, der Warenverkehr, die Lieferketten – all das kam in China zum Erliegen.

Veröffentlicht in China News von Adrian Stromski am 25.02.2020

China News: Coronavirus beherrscht die Medien – eine wirtschaftliche Betrachtung

Der Ausbruch des Coronavirus COVID-19 beherrscht seit Wochen die Medien. Wir möchten Ihnen mit diesem Artikel einen Eindruck der Lage vor Ort verschaffen und die aktuellen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen aufzeigen. Vor allem Unternehmen, die vom Asiengeschäft abhängig sind, sollten die Situation genau analysieren und gegebenenfalls Maßnahmen einleiten.

Veröffentlicht in China News von Alex Kaymer am 25.09.2019

China News: Sozialkredit-System für Unternehmen

In der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt, wirft ein momentan noch relativ wenig wahrgenommenes anstehendes Ereignis seine Schatten bereits voraus. China schafft ein digitales Punktesystem für den "besseren" Menschen. In einem Roadmap-Plan, der 2014 veröffentlicht wurde, gab China bekannt, dass es bis 2020 ein Social Credit System einführen wird, um Einzelpersonen abhängig von ihrem Verhalten zu belohnen oder zu bestrafen.
Eher weniger Beachtung fand jedoch bis jetzt die Tatsache, dass selbiges auch für Unternehmen gelten wird. Darin eingeschlossen sind natürlich auch alle ausländischen Unternehmen, die in China tätig sind. Die große Frage wird sein: Wie wird sich die Implementierung des Systems auf einzelne Firmen auswirken und welche Maßnahmen sollten ausländische Unternehmen ergreifen, um für die veränderten Rahmenbedingungen gewappnet zu sein?

Veröffentlicht in China News von Adrian Stromski am 05.08.2019

China News: Greater Bay Area - Enormes wirtschaftliches Potenzial und Chance für deutsche Unternehmen

Die Guangdong-Hong Kong-Macau Greater Bay Area (GBA) ist mit fast 70 Millionen Einwohnern das größte Ballungsgebiet der Welt und hat sich in den letzten Jahren zu einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Chinas entwickelt. Angetrieben von den schnell wachsenden Megastädten Guangzhou und Shenzhen sowie den Sonderverwaltungsregionen Hong Kong und Macau soll die GBA in den kommenden Jahren und Jahrzehnten zum Wachstumsmotor Chinas werden. Während sich die meiste Aufmerksamkeit auf die vier "Kernstädte" konzentriert, spielen auch die Städte der zweiten Ebene in der GBA eine entscheidende Rolle beim Erreichen der ehrgeizigen Entwicklungsziele der chinesischen Führung.

Veröffentlicht in China News am 18.07.2019

China News: Chinas neues Gesetz für ausländische Investitionen tritt im Jahr 2020 in Kraft

Am 15. März 2019 verabschiedete China ein neues Gesetz über ausländische Investitionen („Foreign Investment Law” FIL), ein wegweisendes Gesetz, das zwei Ziele verfolgt:

  1. Verbesserung des Geschäftsumfelds für ausländische Investoren und
  2. Sicherstellung, dass ausländische Investoren gleichermaßen am Marktwettbewerb teilnehmen können

Das FIL, das am 1. Januar 2020 in Kraft tritt, wird wesentliche Teile des Rechtsrahmens aufheben, der seit 40 Jahren die Auslandsinvestitionen in China regelt.

Veröffentlicht in China News am 20.06.2019

China News: Mindestlöhne in China 2019

Die Mindestlöhne in China steigen weiter. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 haben vier Regionen ihre Mindestlöhne erhöht: Peking, Chongqing, Shaanxi und Shanghai.

Im vergangenen Jahr erhöhten 15 von 31 Regionen auf dem chinesischen Festland ihre Mindestlöhne, im Jahr 2017 waren es gar 20.

Veröffentlicht in China News am 03.06.2019

China News: Update Großraum Guangdong-Hong Kong-Macao

Die Entwicklung des Großraums Guangdong-Hongkong-Macau (Greater Bay Area) war ein Planungsmerkmal einer Reihe von Chinas nationalen Strategien, einschließlich der Vision und den beschlossenen Maßnahmen zum gemeinsamen Aufbau der Seidenstraße des 21. Jahrhunderts und der Umsetzung des 13. Fünfjahresplan. Der Kern der Greater Bay Area wird sich über Hongkong, Macao und neun Pearl River Delta (PRD) -Städte erstrecken.

Veröffentlicht in China News am 16.11.2018

China News: Exportsteuerrabatte in China für 397 Produkte erhöht

Exporteure in China können jetzt von neuen Exportsteuerrabatten profitieren, nachdem neue Maßnahmen der Regierung getroffen wurden, um die Auswirkungen des sich verschärfenden Handelskrieges mit den USA zu mildern.
Am 5. September 2018 veröffentlichte das chinesische Ministerium für Finanzen und staatliche Steuerverwaltung das „Circular on the Increase of Export Tax Rebates for Electromechanical and Cultural Products“, das über die Erhöhung der Exportsteuerrabatte für 397 ausgewählte Produkte informiert.

Veröffentlicht in China News am 03.10.2018

China News: Investition in Guangdong nach Ankündigung neuer Anreize für ausländische Firmen einfacher

Am 13. September 2018 kündigte die südchinesische Provinz Guangdong eine Reihe von Investitionsanreizen und Kostensenkungsmaßnahmen an, um die Auswirkungen des sich verschärfenden Handelskrieges mit den USA auszugleichen.
Bei den Maßnahmen, die in den politischen Maßnahmen zur Ausweitung der Öffnung und Nutzung ausländischer Investitionen dargelegt sind, handelt es sich um einen 10-Punkte-Plan, um ausländische Investitionen anzuziehen, indem Marktzugänge geöffnet, Anreize für Talente und Landnutzung geboten, FuE gefördert und Schutz von geistigem Eigentum (IP) gestärkt werden.

Veröffentlicht in China News am 18.09.2018

China News: Einwohner von Taiwan, Hong Kong und Macao benötigen nicht länger eine Arbeitserlaubnis für China

Am 3. August 2018 gab der Staatsrat bekannt, dass Einwohner von Taiwan, Hong Kong und Macau ("THKM") keine Arbeitserlaubnis mehr benötigen, um auf dem chinesischen Festland arbeiten zu können.
Dies bedeutet, dass die Bewohner dieser drei Regionen - zumindest für Beschäftigungszwecke - genauso behandelt werden wie die ortsansässigen Einwohner des chinesischen Festlandes.
THKM-Einwohner werden jedoch weiterhin in verschiedenen Beschäftigungsbereichen, einschließlich der Sozialversicherungsleistungen, anders behandelt als Einwohner aus Festlandchina.

Veröffentlicht in China News am 17.01.2018

China News: Chinas Wandel bezüglich der Anwendung von Umweltstandards

China befindet sich in einem Paradigmenwechsel. Das Land mit der weltweit höchsten Umweltverschmutzung geht mittlerweile strikt gegen inländische Unternehmen vor, welche weiterhin umweltschonende Auflagen missachten. In den letzten Monaten hat China dabei die Durchsetzung seiner Umweltvorschriften dramatisch verstärkt, um dem Ziel einer „ökologische Zivilisation" näher zu kommen.

Veröffentlicht in China News am 18.05.2017

China News: China hebt die 13% MwSt.-Gebühr zum 1. Juli 2017 auf

Im Rahmen der fortgesetzten Maßnahmen, um die Geschäftssteuer durch eine Mehrwertsteuer zu ersetzen und die gesamte MwSt.-Struktur zu straffen, werden ab dem 1. Juli 2017 die vier bestehenden MwSt.-Stufen auf dann nur noch drei - 17%, 11% und 6% gesenkt. Die aktuelle 13% Steuerstufe soll abgeschafft werden. Stattdessen gilt für den Verkauf oder di… » mehr

Veröffentlicht in China News am 23.11.2016

China News: China bietet nun auch einen E-Channel Service für Ausländer an

Wer geschäftlich regelmäßig nach China ein- und ausreist, kennt die lästige Visa-Problematik und auch die vielen Stempel, die den Reisepass schnell füllen. Am 25. Juli 2016 wurde das System der automatisierten Grenzkontrollen für Ausländer an zahlreichen, häufig benutzten Grenzübergängen im ganzen Land ausgeweitet. Der E-Channel Service wird bereits s… » mehr

Veröffentlicht in China News am 24.05.2016

CHINA NEWS: Chancen aus Chinas 13. Fünfjahresplan (Teil 2)

Die Produktion von High-Tech Produkten macht zur Zeit 11,8% der gesamten industriellen Wertschöpfung der Volksrepublik aus.
Der Fünfjahresplan soll dabei helfen die Moderisierung im Land zu beschleunigen, Unternehmen zu fördern, die sich von der Fertigung mit geringer Wertschöpfung hin zur High-End-Fertigung verändern wollen sowie ineffiziente und veralterte Produktionsprozesse zu beseitigen.
Leitthemen sollen sein Innovation, moderne Infrastruktur und eine grüne und nachhaltige Entwicklung.

Veröffentlicht in China News am 23.05.2016

CHINA NEWS: Chancen aus Chinas 13. Fünfjahresplan (Teil 1)

Der chinesische nationale Volkskongress billigte im März 2016 den 13. Fünfjahresplan für die volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Volksrepublik China.
Er gibt China damit die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Leitlinien für die kommenden fünf Jahre vor und ist daher zunächst als Konzept mit Arbeitschwerpunkten zu sehen, dessen Details zur Umsetzung erst später folgen werden.