Closeup of Chinese Lanterns in red and yellow

News

Veröffentlicht in Hong Kong News am 02.05.2024

Hong Kong News: Hongkong legt höhere Investitionsschwelle für den Daueraufenthalt fest

Hongkong hat die Mindestinvestitionssumme für eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung auf 30 Millionen HK-Dollar (HKD) (3,83 Millionen US-Dollar) angehoben und gleichzeitig die Bandbreite der zulässigen Investitionen erweitert. Wohlhabende Ausländer, die sich in Hongkong niederlassen möchten, müssen nun im Rahmen des neuen Capital Investment Entrant Scheme (CIES) mehr in die Stadt investieren als zuvor.

Nach den neuen Bestimmungen müssen vermögende Personen eine Investitions- und Nettovermögensgrenze von 30 Millionen HKD erreichen. Zuvor lag diese Grenze bei 10 Millionen HKD. Die Antragsteller müssen über ein Nettovermögen von mindestens 30 Millionen HKD verfügen, wobei nur Vermögenswerte berücksichtigt werden, die der Anleger in den letzten zwei Jahren vor Antragstellung direkt gehalten hat. Vermögenswerte, die über private Vermögensstrukturen wie Trusts gehalten werden, sind gemäß den aktuellen Vorschriften von der Regelung ausgeschlossen.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 02.05.2024

Hong Kong News: Hongkongs Regierung führt jährliche Überprüfung des gesetzlichen Mindestlohns ein

Die Regierung von Hongkong hat die Empfehlungen der Mindestlohnkommission (Minimum Wage Commission – „MWC“) zur Verbesserung des Überprüfungsverfahrens des gesetzlichen Mindestlohns (Statutory Minimum Wage – „SMW“) offiziell angenommen.

Gemäß den neuen Richtlinien wird der Mindestlohnsatz einmal jährlich überprüft, um regelmäßige Anpassungen sicherzustellen. Die MWC hat eine Formel vorgeschlagen, die bei diesen Überprüfungen zwei wichtige Indikatoren berücksichtigt: die Inflation und den Wirtschaftswachstumsfaktor.

Veröffentlicht am 14.12.2023

Asien News: Regionen in Asien mit den höchsten und niedrigsten Englischkenntnissen: Index 2023

Es ist weithin anerkannt, dass das Erlernen einer zusätzlichen Sprache eine Vielzahl von Vorteilen bietet. Dennoch nimmt Englisch in der modernen Welt eine besondere Stellung ein - nicht wegen der Sprache selbst, sondern weil so viele Menschen sie sprechen. Wie EF (Education First) erklärt, wird Englisch umso nützlicher, je größer die englischsprachige Bevölkerung ist.
Der Wert einer gemeinsamen Sprache ist vor allem am Arbeitsplatz spürbar, wo Englisch dem Einzelnen neue Möglichkeiten eröffnet und sowohl die Vielfalt als auch die Effizienz von Unternehmen steigert.

Veröffentlicht in China News am 30.11.2023

China News: Visafreiheit für das chinesische Festland

Gute Neuigkeiten für Vielreisende nach China und für diejenigen, die schon immer dorthin reisen wollten, aber von der Visumbeantragung abgeschreckt wurden: Das chinesische Festland hat einen Versuch gestartet, die visafreie Einreise für fünf EU-Staaten einzuführen. Diese Länder sind Frankreich, Deutschland, Italien, die Niederlande, Spanien und Malaysia.

Veröffentlicht in China News am 16.11.2023

China News: Fortlaufende Gespräche helfen, China will die Bedingungen für ausländische Investoren weiter angleichen

Fortlaufende Treffen, Diskussionen und eine enge Zusammenarbeit können zu positiven Veränderungen führen. Im September veröffentlichte die Europäische Handelskammer in China ihr Positionspapier 2023/2024 mit 1.058 Empfehlungen an die chinesische Regierung. Viele dieser Empfehlungen beziehen sich auf die ungleiche Behandlung ausländischer investierter Unternehmen (FIEs) auf dem chinesischen Markt. Es ist daher äußerst positiv, dass das chinesische Handelsministerium beabsichtigt, einige der Hindernisse zu beseitigen, die derzeit ausländische Unternehmen daran hindern, auf gleicher Augenhöhe mit chinesischen Unternehmen zu konkurrieren.

Veröffentlicht in China News am 14.11.2023

China News: Das Haager Apostille-Übereinkommen tritt am 7. November 2023 in Kraft und ersetzt das Legalisierungsverfahren.

China ist offiziell dem Apostille-Übereinkommen beigetreten. Am 7. November 2023 trat das Apostille-Übereinkommen in China in Kraft. Das traditionelle, oft kostspielige und langwierige Verfahren, bei dem ausländische Dokumente notariell beglaubigt und anschließend in einer Botschaft oder einem Konsulat legalisiert werden müssen, wird durch eine Apostille ersetzt. Gemäß dem Übereinkommen können öffentliche Urkunden eines Mitgliedstaates von einer zuständigen Behörde des Herkunftsortes mit einer Apostille versehen und zur Verwendung in einem anderen Mitgliedstaat zugelassen werden. In China wäre eine solche Behörde das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und seine Pendants.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 09.11.2023

Hong Kong News: Umfrage der deutschen Aussenhandelskammer zum Geschäftsklima in Hongkong

Jedes Jahr im Sommer führt die deutsche Aussenhandelskammer in Hongkong eine Konjunkturumfrage durch, um die aktuelle Stimmung und die wirtschaftlichen Aussichten der deutschen Geschäftswelt in Hongkong zu ermitteln. Die Ausgabe 2023 wurde zwischen Ende August und Mitte September durchgeführt und umfasste 81 Antworten von Vertretern deutscher Tochtergesellschaften in Hongkong, von lokal gegründeten Unternehmen in deutschem Besitz sowie von lokalen und internationalen Unternehmen mit bedeutenden Geschäftsbeziehungen zu Deutschland.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 27.10.2023

Hong Kong News: Hongkonger Policy Address - Umfassend, aber der Nutzen könnte sich verzögern

Am 25. Oktober hielt der Chief Executive John Lee die Hongkonger Policy Address (Regierungserklärung) 2023. Die Rede dauerte über drei Stunden und umfasste eine Vielzahl von Politikbereichen, wobei die Ambitionen der Regierung, Hongkong ein stabiles Wachstum zu ermöglichen, deutlich wurden. Zu den wichtigsten Bereichen gehören die Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit Hongkongs, Anpassungen in der Wohnungsbaupolitik, die Bewältigung struktureller demografischer Herausforderungen sowie die weitere Diversifizierung des Wachstums durch digitale Innovation und grüne Finanzen.

Veröffentlicht in China News am 01.11.2023

China News: Ab dem 1. November 2023 sind für Reisen nach und aus Festlandchina keine Gesundheitserklärungen mehr erforderlich

Ab heute, dem 1. November 2023 (Mittwoch), sind Reisende, die nach Festlandchina ein- oder ausreisen, gemäß einer offiziellen Ankündigung der chinesischen Zollbehörde nicht mehr verpflichtet, das Formular zur Gesundheitserklärung für Festlandchina auszufüllen. Mit dieser Entscheidung werden alle Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit COVID-19 aufgehoben.

Veröffentlicht in China News am 09.10.2023

China News: Die Provinz Guangdong hat ihren Leitfaden für ausländische Investitionen für das Jahr 2023 veröffentlicht

Kürzlich hat Guangdong die neueste Ausgabe des Investitionsleitfadens Guangdong 2023 veröffentlicht, der jährlich erscheint und ausländischen Investoren ein marktorientiertes, gesetzesbasiertes und internationalisiertes Geschäftsumfeld präsentiert. Der Leitfaden lädt globale Investoren ein, Geschäftsmöglichkeiten zu nutzen.

Veröffentlicht in Greater Bay Area News am 06.10.2023

GBA News: Laut der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) ist der Wissenschafts- und Technologiecluster Shenzhen-Hongkong-Guangzhou der zweitgrößte Cluster.

Die fünf größten Wissenschafts- und Technologiecluster der Welt befinden sich alle in Ostasien. Tokio-Yokohama (Japan) ist der größte W&T-Cluster der Welt. Der Wissenschafts- und Technologiecluster Shenzhen-Hongkong-Guangzhou belegt laut der Weltorganisation für geistiges Eigentum bereits das vierte Jahr in Folge den zweiten Platz weltweit.