Closeup of Chinese Lanterns in red and yellow

News

Veröffentlicht in Hong Kong News von am 18.03.2020

Hong Kong News aktuell: neue Covid-19 Reisebestimmungen

Hongkong hat inmitten eines Anstiegs der weltweiten Coronavirus-Fälle für alle Länder und Gebiete außer dem chinesischen Festland, Macao und Taiwan eine rote Reisewarnung herausgegeben.

Alle Besucher, einschließlich der Einwohner Hongkongs, die aus den unter der Reisewarnung aufgeführten Gebieten einreisen, müssen sich ab Donnerstag ebenfalls einer obligatorischen 14-tägigen Quarantäne unterziehen.

(Quelle: https://www.hongkongfp.com/2020/03/17/breaking-coronavirus-hong-kong-issues-travel-alert-territories-apart-china-taiwan-macau/)

Veröffentlicht in Hong Kong News von Adrian Stromski am 15.03.2020

Hong Kong News: aktualisierte Covid-19 Reisebestimmungen

Ab Dienstag, 17. März um 00:00 Uhr (Hong Kong Time) wird für alle Personen, die aus einem Schengen-Staat nach Hongkong einreisen eine 14-tägige Zwangsquarantäne, die auch in einer privaten Unterkunft erfolgen kann verhängt, die auch in Heimquarantäne erfolgen kann und ansonsten in einem staatlichen Quarantänezentrum verbracht werden muss. Von dieser Maßnahme sind nur Reisende ausgeschlossen, die sich im Schengen-Raum nur im Transit aufgehalten und den Flughafen nicht verlassen haben.

(Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/hongkong-node/hongkongsicherheit/200854)

Veröffentlicht in Hong Kong News von am 12.03.2020

Hong Kong News: Covid-19 Reisebestimmungen

Ab Samstag 14. März um 00:00 Uhr (Hong Kong Time) wird für alle Personen, die sich in den 14 Tagen vor der Einreise nach Hongkong in Nordrhein-Westfalen aufgehalten haben, eine 14-tägige Zwangsquarantäne in einem staatlichen Quarantänezentrum verhängt. Ausnahmen für Personen mit ständigem Wohnsitz in Hongkong oder Inhaber von Hongkonger Pässen gibt es nach derzeitigem Stand nicht.

(Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/hongkong-node/hongkongsicherheit/200854)

Veröffentlicht in China News von Adrian Stromski am 25.02.2020

China News: Coronavirus beherrscht die Medien – eine wirtschaftliche Betrachtung

Der Ausbruch des Coronavirus COVID-19 beherrscht seit Wochen die Medien. Wir möchten Ihnen mit diesem Artikel einen Eindruck der Lage vor Ort verschaffen und die aktuellen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen aufzeigen. Vor allem Unternehmen, die vom Asiengeschäft abhängig sind, sollten die Situation genau analysieren und gegebenenfalls Maßnahmen einleiten.

Veröffentlicht in Hong Kong News von Adrian Stromski am 31.01.2020

Hong Kong News: Zeitplan für das Compliance in Hongkong 2020

Zum Start in das neue Jahr 2020 möchten wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen die Compliance Pflichten in Hongkong näherzubringen. Es ist der optimale Zeitpunkt mit der Planung zu beginnen, um die gesetzlichen Fristen nicht zu verpassen.
Die jährliche Körperschaftsteuererklärung, gefolgt von der jährlichen Arbeitgebererklärung und der Einkommensteuererklärung für Einzelpersonen sind bald fällig, möglicherweise mit zusätzlichen Anforderungen, die für das Geschäftsjahr 2020 zu planen sind.

Veröffentlicht in ASEAN News von Adrian Stromski am 18.12.2019

ASEAN News: Myanmar und Indonesien – Investitionsmöglichkeiten

In der letzten Zeit fanden mehrere Seminare zum Thema Investitionsmöglichkeiten in Ländern der ASEAN-Gruppe statt, die vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ausgerichtet wurden. Hier wurde aktuell vor allem auf die Länder Myanmar und Indonesien eingegangen. Die Seminare richteten sich an kleine und mittelständige Unternehmen (SME), die nach Produktionsstandorten in Südostasien suchen. Wir haben für Sie an den Seminaren teilgenommen und bereiten Ihnen im Folgenden die wichtigsten Erkenntnisse auf.

Veröffentlicht von am 26.11.2019

Demographischer Wandel in China – 487 Millionen Senioren im Jahr 2050

Die Weltbevölkerung wird immer älter. Das ist vor allem in den westlichen Ländern seit langem bekannt und gilt als großes Problem. In den Entwicklungsländern ist der demografische Wandel noch nicht so stark ausgeprägt - China ist eine Ausnahme. Durch die historische 1-Kind-Politik hat sich eine Bevölkerungsstruktur entwickelt, die den Industrieländern sehr ähnlich ist. Hierdurch bietet gerade eine alternde Gesellschaft Potenziale in gewissen Marktsegmenten, die in den kommenden Jahrzehnten noch weiter wachsen werden. Insbesondere in der Pflege und im Konsumbereich, ergibt sich für Unternehmen Chancen davon zu profitieren.

Veröffentlicht in ASEAN News von Adrian Stromski am 12.11.2019

ASEAN News: Sonderwirtschaftszonen in den ASEAN-Staaten

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verändern sich derzeit in den verschiedensten Bereichen auf der ganzen Welt. Handelshemmnisse (z.B. zwischen den USA und China), zunehmend volatile Rohstoffpreise, Nullzinsen und ein niedriges Wachstum in den Industrieländern bereiten vor allem den Entwicklungsländern in Asien Schwierigkeiten. Sie müssen sich angesichts der äußeren Faktoren mit den Gegebenheiten auseinandersetzen und Möglichkeiten zur Lösung finden. Die Suche nach neuen Instrumenten zur Entwicklungsförderung gestaltet sich jedoch schwierig.

Veröffentlicht in Hong Kong News von Adrian Stromski am 18.10.2019

Hong Kong News: Vergleich der beiden asiatischen Kraftpakete Hong Kong & Singapur vor dem Hintergrund der anhaltenden Proteste in Hong Kong

Singapur und Hong Kong sind seit langem die wichtigsten Wirtschaftsstandorte in Asien, für Unternehmen, die planen, ihr Geschäft nach Asien auszuweiten.
Über die letzten Jahre war das Rennen um den besten Business Standort in Asien immer eine knappe Angelegenheit zwischen dem Stadtstaat Singapur und der Sonderverwaltungszone Hong Kong. Beide führten in der Vergangenheit oft die Liste der freiesten Volkswirtschaften an.

Veröffentlicht in ASEAN News von Alex Kaymer am 10.10.2019

Asia News: Das asiatische Jahrhundert beginnt

Im Jahr 2020 werden die asiatischen Volkswirtschaften größer sein, als alle Volkswirtschaften im Rest der Welt zusammen.
Ökonomen, Politikwissenschaftler und Emerging-Market-Experten sprechen seit Jahrzehnten über das asiatische Zeitalter, welches angeblich einen Wendepunkt in der Geschichte markieren wird, wenn der Kontinent zum „neuen Zentrum der Welt” wird. In Asien leben bereits mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung. Von den 30 größten Städten der Welt liegen 21 nach UN-Daten in Asien. Bis zum nächsten Jahr wird Asien auch die Hälfte der weltweiten Mittelschicht beherbergen, definiert als Haushalte mit einem täglichen Pro-Kopf-Einkommen zwischen 10 und 100 Dollar bei einer Kaufkraftparität (KKP) aus dem Jahr 2005. Damit werden im nächsten Jahr die asiatischen Volkswirtschaften, gemessen an der KKP, zum ersten Mal seit dem 19. Jahrhundert größer werden als alle Volkswirtschaften im Rest der Welt zusammen. Um dies in Relation zu setzen: Noch im Jahr 2000 trug Asien „nur“ etwas mehr als ein Drittel zur Weltproduktion bei.

Veröffentlicht in China News von Alex Kaymer am 25.09.2019

China News: Sozialkredit-System für Unternehmen

In der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt, wirft ein momentan noch relativ wenig wahrgenommenes anstehendes Ereignis seine Schatten bereits voraus. China schafft ein digitales Punktesystem für den "besseren" Menschen. In einem Roadmap-Plan, der 2014 veröffentlicht wurde, gab China bekannt, dass es bis 2020 ein Social Credit System einführen wird, um Einzelpersonen abhängig von ihrem Verhalten zu belohnen oder zu bestrafen.
Eher weniger Beachtung fand jedoch bis jetzt die Tatsache, dass selbiges auch für Unternehmen gelten wird. Darin eingeschlossen sind natürlich auch alle ausländischen Unternehmen, die in China tätig sind. Die große Frage wird sein: Wie wird sich die Implementierung des Systems auf einzelne Firmen auswirken und welche Maßnahmen sollten ausländische Unternehmen ergreifen, um für die veränderten Rahmenbedingungen gewappnet zu sein?

Veröffentlicht in Hong Kong News von Adrian Stromski am 11.09.2019

Hong Kong News: Der Mythos “Offshore Firma” und seine triviale Realität in Hong Kong

Die Thematik der Offshore Firma wird immer wieder angesprochen. Grundlegend ist es auch sehr verlockend Einkünfte nicht versteuern zu müssen. Leider sieht die Wirklichkeit anders aus. Irgendwo auf der Welt fallen für erzielte Einkünfte Steuern an; lediglich die Höhe ist von Land zu Land unterschiedlich. Dies hat in den letzen Jahren mehr oder weniger zu einem „Wettlauf“ verschiedener Steuersysteme geführt. Und tatsächlich gibt es in einigen Ländern auf bestimmte Einkünfte keine Steuerpflicht. In Hong Kong ist das Steuersystem zwar einfach aber dennoch besteht grundsätzlich keine Steuerfreiheit – auch nicht im Falle der sogenannten „Offshore Firma“.

Veröffentlicht in China News von Adrian Stromski am 05.08.2019

China News: Greater Bay Area - Enormes wirtschaftliches Potenzial und Chance für deutsche Unternehmen

Die Guangdong-Hong Kong-Macau Greater Bay Area (GBA) ist mit fast 70 Millionen Einwohnern das größte Ballungsgebiet der Welt und hat sich in den letzten Jahren zu einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Chinas entwickelt. Angetrieben von den schnell wachsenden Megastädten Guangzhou und Shenzhen sowie den Sonderverwaltungsregionen Hong Kong und Macau soll die GBA in den kommenden Jahren und Jahrzehnten zum Wachstumsmotor Chinas werden. Während sich die meiste Aufmerksamkeit auf die vier "Kernstädte" konzentriert, spielen auch die Städte der zweiten Ebene in der GBA eine entscheidende Rolle beim Erreichen der ehrgeizigen Entwicklungsziele der chinesischen Führung.