Hong Kong Visa

In Hong Kong gibt es im Wesentlichen drei Arten von Visa. Dazu gehören das Touristenvisum, das Arbeitsvisum und das Geschäfts- und Investorenvisum. Um ein Arbeits- oder Investitionsvisum zu erhalten, sind komplexe Vorgaben zu erfüllen. Offiziell dauert es vier bis sechs Wochen, um ein Visum in Hong Kong zu bekommen, in der Praxis kann dies allerdings bis zu einem halben Jahr dauern.

KAYRO kann für Sie den gesamten Beantragungsvorgang übernehmen. Dazu gehören die Bereitstellung aller notwendigen Formulare, die Zusammenstellung der zusätzlichen Unterlagen, deren Bearbeitung und die Weiterleitung an die lokalen Behörden.

Touristenvisum

Für Angehörige vieler Staaten (darunter u.a. Deutschland, Frankreich, Italien, USA, Schweiz, Canada, Türkei) genügt ein gültiger Reisepass um nach Hong Kong einzureisen und sich dort bis zu 90 Tage aufzuhalten.Ein spezielles Visum ist für sie nicht notwendig. Es ist diesen Personen allerdings nicht erlaubt, eine Beschäftigung aufzunehmen (weder eine bezahlte noch eine unbezahlte). 


Info über Länder und Visa- freie Zeit: http://www.immd.gov.hk/en/services/hk-visas/visit-transit/visit-visa-entry-permit.html

Arbeitsvisum

Ein Arbeitsvisum wird in Hong Kong normalerweise für die Dauer des lokalen Arbeitsverhältnisses ausgestellt. Es gibt wesentliche Voraussetzungen, die für ein solches Visum zu erfüllen sind. Der Arbeitnehmer muss einen Sponsor in Hong Kong haben sowie einen gültigen Arbeitsvertrag bei einer Firma. Weiterhin muss die Position von dem Ausländer, der den Antrag stellt, bestmöglich besetzt sein und dieser eine qualifizierte Ausbildung haben. Im Rahmen eines sogenannten „Dependend Visa“ können auch Ehepartner und Kinder nach Hong Kong kommen und dürfen über dieses Visum auch einer Beschäftigung nachgehen; das Bewerbungsverfahren ist für sie einfacher.


Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.immd.gov.hk/en/services/hk-visas/professional-employment/guidebook.html

Geschäfts- und Investorenvisum

Geschäfts- und Investorenvisa werden Personen ausgestellt, die sich in Hong Kong selbstständig machen wollen oder als Gesellschafter einer Hong Konger Firma beitreten wollen. Um ein solches Visum zu beantragen, müssen Sie eine Vielzahl von Dokumenten vorweisen, u.a. mit Details über Ihre bisherige Ausbildung, berufliche Erfahrung, den beabsichtigten geschäftlichen Tätigkeiten, dem zu investierenden Finanzkapital und den daraus entstehenden Arbeitsplätzen.

Die Beantragung von Investitionsvisa erfolgt sehr ähnlich wie beim Beschäftigungsvisum, zusätzlich werden jedoch zwei weitere Anforderungen gestellt:

  • Der Antragsteller muss in der Lage sein, einen nennenswerten Beitrag zur Wirtschaft der Sonderverwaltungsregion Hongkong zu leisten.
  • Der Antragsteller braucht einen lokalen Sponsor, der den Antrag unterstützt. Dies kann entweder ein Unternehmen als Sponsor oder eine Einzelperson sein.


Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.immd.gov.hk/en/services/hk-visas/investment/guidebook.html