Closeup of Chinese Lanterns in red and yellow

News Category: Hong Kong News clear

Veröffentlicht in Hong Kong News am 09.06.2021

Hong Kong News: Fintech-Strategie 2025 enthüllt

Die Monetary Authority hat am 08. Juni 2021 ihre Strategie "Fintech 2025" vorgestellt, die darauf abzielt, den Finanzsektor zu ermutigen, bis 2025 Technologien umfassend einzusetzen und faire und effiziente Finanzdienstleistungen anzubieten.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 15.04.2021

Hong Kong News: Anreize für Geimpfte geplant

Gegen Covid-19 geimpfte Hongkong-Bewohner dürfen demnächst in größeren Gruppen essen gehen und haben Zugang zu Reiseprivilegien im Rahmen der "Impfblase", die darauf abzielt, die Impf-Rate zu erhöhen.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 16.03.2021

Hong Kong News: Hong Kong als Entwicklungsplattform für Fintech-Unternehmen in GBA

Interview mit Arthur Chen, Chief Financial Officer, Futu Holdings Ltd

Das Fintech-Unternehmen Futu Securities ist hauptsächlich im Aktienhandel tätig. Sein Chief Financial Officer Arthur Chen sagt, dass Hong Kong als das weltweit führende internationale Finanzzentrum anerkannt ist, mit einem effizienten Regulierungsmechanismus und transparenten und fairen Regeln und Vorschriften. Er sagt, dies sei der Grund, warum Futu Hong Kong als Ausgangspunkt für seine globale Entwicklung gewählt habe.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 10.02.2021

Hong Kong News: Hong Kong Start-Up Umfrage: Ökosystem-Übersicht

Start-ups werden als Motoren des Wirtschaftswachstums gepriesen, und Volkswirtschaften auf der ganzen Welt scheuen keine Mühen, Unternehmen zu fördern, um die Entwicklung der New Economy voranzutreiben. Laut einer von Invest Hong Kong (InvestHK) durchgeführten jährlichen Startup-Umfrage ist die Zahl der Start-ups in Hong Kong in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Zwischen 2018 und 2020 stieg die Zahl der lokalen Startups um 28 % auf 3.360 und beschäftigte 10.688 Mitarbeiter. Sie decken ein breites Spektrum an Sektoren ab, wobei Finanztechnologie (Fintech), E-Commerce/Supply Chain Management/Logistiktechnologie sowie professionelle und beratende Dienstleistungen den Löwenanteil ausmachen.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 10.12.2020

Die Rentenversicherung Hongkongs, der „Mandatory Provident Fund (MPF)“ wird 20 Jahre alt

Als in den 1990er Jahren durch die immer älter werdenden Menschen, eine sinkende Geburtenrate und dem Zerfall der Großfamilien in Kernfamilien die finanzielle Absicherung im Alter ein immer größeres Problem wurde, plante die Britische Regierung ab 1993 eine verpflichtende Rentenversicherung.

Diese wurde schließlich am 01.12.2000 eingeführt und bildet seitdem die einzige verpflichtende Sozialversicherung in Hongkong.

Mitte 2020 wurde ein Gesamtvermögen von 1 Trillionen HKD (ca. 107 Mrd. Euro) für die Bürger Hongkongs verwaltet.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 22.09.2020

Greater Bay Area (GBA) stärkt Hongkongs strategische Bedeutung

Viele Unternehmen glauben, dass Hongkong gut positioniert ist, um als Drehscheibe, die die Welt mit dieser schnell wachsenden Region verbindet, zu dienen.

Eine der tiefgreifendsten Veränderungen, die die Welt in den ersten beiden Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts erlebt hat, war die massive Expansion der Wirtschaft Festlandchinas. Mit dem Wachstum kamen Diversifizierung und Spezialisierung, einschließlich der geographischen Diversifizierung, was durch die Greater Bay Area Guangdong-Hong Kong-Macao unterstrichen wird, die die Sonderverwaltungsregionen Hongkong und Macao mit neun Städten und deren Umgebung in der benachbarten Provinz Guangdong, einschließlich Shenzhen, umfasst. Das Gebiet entwickelt sich rasch zu seiner Rolle als Ausgangsbasis für neue Unternehmen, Technologien und ganze Industriezweige.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 20.05.2020

Hong Kong News: Cross-Border-Business zwischen Honkong und China in Zeiten der Coronakrise

Aufgrund seiner Lage ist Hongkong einer der wichtigsten Handelspartner Chinas und nahm im Jahr 2019 mit 6,3% vom Gesamthandel Chinas den vierten Platz ein.

Die Grenzschließung zwischen China und der Sonderverwaltungszone Hongkong im Zuge der Coronakrise, hatte natürlich auch Auswirkungen auf den Grenzübergreifenden Handel. So nahmen die Importe von Festlandchina nach Hongkong im März im Vergleich zum Vorjahr um 16.3% ab. Der gesamte Warenhandel Hongkongs schrumpfte im März im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 %. Überraschenderweise stiegen Hongkongs Exporte nach China um 8,4 %, was vermutlich auf den Transfer von medizinischen Gütern zurückzuführen ist.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 14.04.2020

COVID-19: Förderungen in Hongkong

In Hongkong, wie auch in vielen anderen Teilen der Region, verlangsamt sich die COVID-19 Pandemie. Dies ergibt die Möglichkeit sich den ökonomischen Folgen zu widmen.
Aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen des weltweiten Shutdowns, hat die Hongkonger Regierung Maßnahmen zur Stabilisierung der wirtschaftlichen Lage ergriffen und einen Fonds zur Bekämpfung der Pandemie eingerichtet, um die negativen Auswirkungen der Coronakrise abzuschwächen.

Veröffentlicht in Hong Kong News am 18.03.2020

Hong Kong News aktuell: neue Covid-19 Reisebestimmungen

Hongkong hat inmitten eines Anstiegs der weltweiten Coronavirus-Fälle für alle Länder und Gebiete außer dem chinesischen Festland, Macao und Taiwan eine rote Reisewarnung herausgegeben.

Alle Besucher, einschließlich der Einwohner Hongkongs, die aus den unter der Reisewarnung aufgeführten Gebieten einreisen, müssen sich ab Donnerstag ebenfalls einer obligatorischen 14-tägigen Quarantäne unterziehen.

(Quelle: https://www.hongkongfp.com/2020/03/17/breaking-coronavirus-hong-kong-issues-travel-alert-territories-apart-china-taiwan-macau/)

Veröffentlicht in Hong Kong News am 15.03.2020

Hong Kong News: aktualisierte Covid-19 Reisebestimmungen

Ab Dienstag, 17. März um 00:00 Uhr (Hong Kong Time) wird für alle Personen, die aus einem Schengen-Staat nach Hongkong einreisen eine 14-tägige Zwangsquarantäne, die auch in einer privaten Unterkunft erfolgen kann verhängt, die auch in Heimquarantäne erfolgen kann und ansonsten in einem staatlichen Quarantänezentrum verbracht werden muss. Von dieser Maßnahme sind nur Reisende ausgeschlossen, die sich im Schengen-Raum nur im Transit aufgehalten und den Flughafen nicht verlassen haben.

(Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/hongkong-node/hongkongsicherheit/200854)